Kontakt Impressum
 

Futterbombe

Carp System

 

Endlich hat es ein Hersteller geschafft, die bestehenden Modelle an Futterraketen auf dem Markt völlig in den Schatten zu stellen.

Die Dot Spod überzeugt mit zahlreichen Vorteilen und ist mit zwei Patenten geschützt.

Befüllen und Verschließen mit einer Hand
Kein Verklemmen mehr durch Partikel beim Verschließen
Ausbalancierte Flugphase
Öffnet bei Berührungen jeglicher Art
Ruhiger Lauf beim Einkurbeln
Treibt bei einem Schnurbruch auf
Preis: ca. 18€
gesehen bei
Carpspot

Praxistest:
Wir haben das Teil eine Woche lang ausgiebig in Italien getestet und ich kann nur bestätigen, was in der obigen Beschreibung steht.
Fazit: Ist jeden Cent wert! Absolute Kaufempfehlung!


FOX Impact Spod

 

Die Impact Spod von FOX zeichnet sich durch ihre einzigartige Bauform aus. Durch die Form des Deckels lässt sich die Baitrocket nahezu komplett befüllen und das mit nur einer Hand. Der Federmechanismus ist abgekapselt wodurch ein Verklemmen durch Partikel verhindert werden soll und somit ein fehlerfreies Öffnen beim Aufschlag garantiert.

- Scoop-Design ermöglicht eine schnelle Einhandbeladung
- Effiziente Füllung
- Aerodynamisch für optimale Wurfeigenschaften und punktgenaues Füttern auf Distanz
- Federmechanismus ist eingekapselt
- Die Spod ist schwimmend
- Extrem Robust
- Top-Qualität, Anti-Rost-Edelstahlkomponenten
- Top-Flugform aufgrund der gleichmäßigen Gewichtsverteilung
- Einzigartige Form ermöglicht eine breitere Streuung der Köder
- Zwei Größen erhältlich: Medium und Large
- Preis: ca.16€
gesehen bei:
KL-Angelsport

Praxistest:
Mich überzeugte beim Kauf die Möglichkeit mehr Futter durch die obenliegende Klappe einfüllen zu können. Dies funktionierte auch wirklich toll, allerdings nur bis zum 4. Wurf, dann ist die kleine „Nase“ abgebrochen, die die Klappe zu hält. Mit anderen Worten---nicht mehr zu gebrauchen.

Fazit. Finger weg!!


Crashball CX



Die Futterrakete der neuesten Generation!
Der Crashball ermöglicht eine genaue Fütterung auf bis zu 150 Metern, vorausgesetzt, dass die eigenen Wurffähigkeiten da mithalten können! Es ist nicht nur irgendeine Futterrakete, sondern die durchdachte Weiterentwicklung aller auf dem Markt erhältlichen Raketen.

- Aerodynamische Form
- schnell zu befüllen
- Dank beidseitiger Gummidichtung können auch Stickmixe, Liquides etc. gefüttert werden
- der Crashball CX ist Dicht! - patentierter Magnetverschluss - öffnet sich unter Wasser durch den Wasserdruck, dadurch eine geringere Streuung beim Füttern
- Extra großes Futterfach, füllt bis zu 10% mehr als andere Modelle
- Geringer Widerstand beim Einholen
- Leergewicht nur 75 Gramm

ca. 18€ gesehen bei Carpleads


The Spomb

The Spomb ist eine Futterrakete in Form einer Bombe.
Sie besteht aus 2 Hälften die beim aufschlagen auf das Wasser auseinanderklappen.

Der große Vorteil der Spomb gegenüber herkömmlichen Futterraketen liegt darin das sie komplett geschlossen ist. Dadurch lassen sich auch Kleinstpartikel wie Hanf oder natürliche Köder wie Maden und Würmer ohne hinauszufallen punktgenau anfüttern

Durch diese Form der Spomb sind sehr weite und genaue Würfe möglich. Durch die geschlossene Form gehen beim Wurf keine Köder verloren. Beim Kontakt mit der Wasseroberfläche klappen die 2 Hälften sofort auseinander und geben das Futter frei.
Aufgrund der Form und der hinteren Befestigung ist das einholen bedeutend einfacher als bei herkömmlichen Futterraketen.
Mehr Infos und ein Demo-Video auf der Seite des Herstellers! 
www.spomb.com
Preis ca. 15 Euro

Praxistest:

Ich benutze die Spomb schon seit sechs Jahren. Auch wenn ich nicht allzu oft mein Futter mit der Rute auswerfe (ich nehme lieber das Boot) benutze ich die Bombe hin und wieder. In der Saison 2012 kam dann der richtige Härtetest da ich an vielen neuen Gewässern angelte, wo jede Bootsbenutzung verboten ist. Das Ding funktioniert auch nach  dem 100sten Wurf noch einwandfrei. Man kann sehr präzise werfen. Mit speziellen Ruten sind mit der Spomb Weiten von 150 Meter drin.

Eine kleine Verbesserung habe ich allerdings eingebracht. Ich klebe ein Stück Schaumstoff ins Innere um der Bombe, dass im Falle eines Abrisses Auftrieb geben soll, so dass sie nicht sinkt und man sie noch retten kann.

Fazit: Eine sehr sinnvolle Weiterentwicklung zu den herkömmlichen Futterraketen die ich nicht mehr missen möchte.

Mittlerweile schreiben wir 2017 und das Ding funktioniert immer noch.


Red Mamma

 

Die Red Mamma ist ein Nachbau der "The Spomb" Futterbombe.

Der Unterschied zu der Original "The Spomb" ist, dass sie zum Befüllen nicht mehr ganz geöffnet werden muss. 
Die Red Mamma besitzt eine seitlich zu öffnenden Futterklappe. Dadurch lässt sie sich komplett füllen.
Durch das aerodynamisch perfektionierte Design ist die Red Mamma unempfindlich gegen Seitenwind und ermöglicht punktgenaues Füttern auch auf weite Distanzen. Durch die knallrote Färbung und die schwimmende Eigenschaft ist die Red Mamma sehr gut auch auf weite Entfernung auszumachen.
Preis: ca. 20 €