Kontakt Impressum Datenschutz
 

Aktuelles

Archiv:  2009  2010  2011  2012  2013  2014  2015  2016  2017  2018

Hamburg 

Neues Fischereigesetz
In Hamburg wurde ein neues Fischereigesetz verabschiedet. Das Gesetz ist im vollen Umfang in Kraft getreten. 
Zwei wesentliche Neuerungen betrifft jetzt auch die Angler aus anderen Bundesländern!
1. Es muss eine Fischereiabgabe geleistet werden. Diese kann bei vielen Ausgabestellen entrichtet werden.
Eine Liste der Ausgabestellen:

2. In Hamburg gilt ab jetzt ein Entnahmefenster. Dabei müssen zu kleine, noch nicht geschlechtsreife Fische, sowie große, für den Fischbestand bedeutsame Fische wieder zurück gesetzt werden.
Maßband für das Entnahmefenster:


Norwegen 

Fangverbot für Dorsch im norwegischen  Skagerrak
Ab dem 15. Juni ist im gesamten Oslofjord sowie in Teilen des norwegischen Skagerraks das Fischen auf Dorsch ganzjährig verboten. Das Verbot wurde notwendig, damit sich der stark bedrohte Bestand sich wieder erholt. Das Verbot gilt erst mal für drei Jahre und umfasst sowohl die Freizeit- als auch die Berufsfischerei. Nur für Berufsfischer deren Betrieb von der Existenz bedroht ist bestehen Ausnahmen.
Eine Karte mit den Verbotszonen finden Sie hier. 


Mecklenburg-Vorpommern

10 cm mehr für Dorsch
Eine entsprechende freiwillige Selbstverpflichtung beschloss der Landesanglerverband MV am Sonnabend auf seiner Delegiertenversammlung in Linstow mit großer Mehrheit. Nur so können die Dorsche wenigstens einmal gelaicht haben, bevor sie angelandet werden dürfen", erklärte der Verband. Das derzeit erlaubte Mindestmaß liegt bei 35 Zentimetern.
Mehr Infos:
 


Südafrika 

Deutschland gewinnt die WM im Brandungsangeln
Bei der WM in Südafrika konnte sich das Deutsche Team gegenüber acht weiteren Nationen durchsetzen. Danny Hrubesch und sein Kollege Uwe Heimes starteten als Team in der Tandem-Disziplin für Brandungsangeln.
Mehr
dazu: 


Brandenburg 

Die Brandenburgische Elektro-Motorboot-Verordnung ist da.
Lange wurde darauf hingearbeitet. Nun ist sie endlich da. Die Brandenburgische Elektro-Motorboot-Verordnung-BbgEMVO entbürokratisiert das in der Praxis kaum kontrollier- und durchsetzbare Verfahren des individuell genehmigten Befahrens von nicht schiffbaren Gewässern mit Booten, angetrieben von einem Elektromotor.
Mehr dazu:


Sachsen 

Talsperre Quitzdorf
Die Talsperre Quitzdorf wird im Sommer komplett entleert. Der Grund sind Sanierungsarbeiten.
Mehr dazu:


Deutschland

Anlandeverpflichtung nicht für Angler
Dies bedeutet, dass Angler auch weiterhin in Meeresgebieten der EU Fische zurück setzen dürfen 
Mehr Infos auf der HP vom DAFV
  


Deutschland

Neuer Präsident des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV)
Dr. Gero Hocker wurde am 17. Januar 2019 auf der Mitgliederversammlung in Berlin einstimmig zum neuen Präsidenten des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV) gewählt.
Mehr dazu
:  


Sachsen 

Kiessee Laußig L03-125
Ab sofort ist die Bootsbenutzung (BN) auf dem Kiessee Laußig verboten. Die Hegene ist weiterhin zulässig, muss dann aber vom Ufer aus geworfen werden.


Deutschland

Fisch des Jahres 2019

Der Atlantische Lachs ist Fisch des Jahres 2018.