Kontakt Impressum
 

Köder


RioS Jig


       

Dieser Jig ist speziell für die Heilbutt - Jagt im Flachen entwickelt worden. Besonders im Frühjahr bewegen sich die „Platten“ teilweise in extrem flachen Bereichen. Daher ist dieser Köder optimal. Auch große Seelachse und Dorsche nehmen diesen Köder sehr gerne!

Dieser „Made in Germany“ Köder überzeugt mit seiner besonderen robusten und haltbaren Gummimischung, die keinen Zusatz von PVC oder anderen Weichmachern enthält.

Der vorgearbeitete Hakenkanal erleichtert das Aufziehen der Gummis auf den Haken. Im Schwanzbereich ist der Jig noch zusätzlich mit einen Magneten für einen Stinger versehen.

Erhältlich in 3 verschieden Gewichten von 260 bis 560g und in 5 verschiedenen Farben.

Preis ab ca. 18€
Gesehen bei
Rios Baits


Savage-Gear Herring Cutbait


Der beste Köder für die aggressiven Großdorsche war der „Herring Cutbait“ von Savage-Gear in den Farben „UV Herring und „Goldfish“. Ob in Norwenen oder Island diesen Köder lieben Dorsch Heilbutt und Co besonders gern.


Odin- Jiggs von PRO TACK

Die besten Köder in Form und Farbe für die immer beliebter werdende Angelmethode, daß Seed Jigging. Am besten kombiniert man diese Köder mit den Assist Hooks von GAMAKATSU. Den wenn schon scharf, dann richtig.


WFT Tiefsee Jigger

Ein super Köder zum Fischen auf Großleng, Heilbutt oder Rochen. Der extrem Selbstleuchtende Oktopus hat eine enorme Lockwirkung vor allem in sehr großen Tiefen. Ein kleiner Tip: Vor dem angeln den Jigger aus der Kiste nehmen, damit er viel Licht tanken kann und länger leuchtet, garniert mit Herings oder Makrelenfetzen dürfte dann der Großfisch nicht lange auf sich warten lassen.


Mahi Mahi Jiggs

Eine Kleine Auswahl an Jiggs, speziell auf das jiggen von Dorados (Goldmakrele).


Williamson Abyss Speed Jig

 

                  

Shimano hat die fängigen Jigs von Williamson ins Programm genommen. Diese Selbstleuchtenden Köder erreichen die Angelplätze auch jenseits der 200 Meter Marke unwahrscheinlich schnell. Sie sind in mehreren Farben und Gewichten im guten Fachhandel zu bekommen. Preise ca. 12€


Butterfly- Jiggs von SHIMANO



GAMAKATSU- Assist Hooks

            


Der Giant Jighead


Der Giant Jighead ist der erste angepasste Jighead für Norwegen überhaupt. Das Gummifischen ist erfolgreich und wird immer beliebter, aber die Einzelhakentechnik produziert Fehlbisse und Aussteiger. Der Giant Jighead kann aktiv gezupft werden, wobei immer die Gefahr besteht, dass sich der hintere Drilling mit der Hauptschnur verfängt. Um dies zu verhindern, wird der hintere Drilling nach unten stehend im Gummifischende versenkt. Der Köder kann ebenso passiv gefischt werden, so wie es auch sein Erfinder Volker Dapoz macht: “Ich bevorzuge es, ihn einfach taumeln zu lassen, weil der Gummischwanz auch bei leichten Wellenbewegungen ausreichend spielt. Die Fänge sprechen für sich. Auf die Art und Weise kann man vom treibenden Boot sogar zwei Ruten gleichzeitig fischen. Ultrascharfe Drillinge sind natürlich Pflicht.”


Giant-Jighead-Dead-Bait

Volker Dapoz ausgiebige Tests in Norwegen haben ergeben, dass oftmals der Köderfisch dem Gummi überlegen ist. Deshalb hat er die neue Generation von Giant Jigheads entwickelt, speziell zum erfolgreichen Fischen mit totem Köderfisch. Am Giant Jighead DEAD BAIT wird der tote Köderfisch (Seelachs, Makrele, Wittling, Hering) auf absolut natürliche Weise präsentiert. Das Angeln mit Naturköder ist natürlich auch im Meer eine interessante Alternative zum Kunstköder und wird daher auch gern genutzt. Um diesen auch auf einen Giant Jighead montieren und schleppen zu können, hat Volker Dapoz sich den Dead Bait Giant Jighead ausgedacht. Dieser hat eine spezielle Spitze mit Widerhaken, mit der der Köderfisch haltbar auf den Jighead montiert werden kann. Die Luminous-Variante ist ideal zum Tiefseefischen auf Leng und Lumb! Auf jedem Blister erklärt Volker Dapoz, wie man mit dem DEAD BAIT fischt.

Lieferung inklusive Spezial-Ködernadel und 6 wieder verschließbaren Kabelbindern!