Kontakt Impressum
 

Tunesien

Fischen nur mit Lizenz!

Da wir die Weihnachtsfeiertage gern fernab der Heimat verleben, war auch dieses Jahr ein Hotel mit Meerblick schon gebucht. Tunesien war unser Ziel. Bis jetzt hatten wir es immer geschafft ein paar Fische zu fangen. Unsere Ruten waren schon im Reiserohr verstaut als endlich 14 Tage vor Abflug die Reiseunterlagen kamen. Beim genauen durchlesen des Reiseprospektes stieß ich auf eine kleine unscheinbare Textzeile „ Angeln, auch im Meer ist nur mit einer staatlichen Lizenz erlaubt“. In diesen Moment stand ich kurz vor einen Herzinfarkt. Die nächsten Wochen machte ich dann gute Mine zum bösen Spiel. Wir reisten das erste mal ohne Angelzeug im Gepäck in einen Kurzurlaub. In Tunesien angekommen schaut man sich trotzdem nach irgendeiner Möglichkeit zum Fischen um. Ganz anders als auf Malta war hier der Freizeitsport Angeln wohl nicht so verbreitet. Meine schlechte Laune besserte sich von Tag zu Tag. Als dann noch das Wetter umschlug und ein Angeln sowieso unmöglich gemacht hätte, war meine gute Stimmung wieder hergestellt. Ich beobachtete auch mehrmals von unseren Hotelzimmer aus wie die Fischer ihre Netze einholten. Nie habe ich gesehenen, das sie Beute im Netz hatten, denn sie brachten sie sofort wieder aus. Na ja so haben wir eben jede Touritour mitgemacht um das Land anzusehen. Touristisch gesehen hat Tunesien ja auch einiges zu bieten. Nur eins steht fest, ein Wiederholungstäter werde ich hundertprozentig nicht werden.
Seekarte
Landkarte
Google Earth Bild